+49 2237 507 66 99 info@sweetsugar-studio.de

FAQ

Sugaring & Waxing

 

 

Wie lang sollten die Haare vor dem Sugaring/Waxing sein? Die Haare sollten eine Länge von ca. 4-8 mm haben, um ein optimales Ergebnis zu erreichen. Beim ersten Sugaring/Waxing nach einer Rasur sollten die Haare mindestens 14 Tagen gewachsen sein, um ein bestmöglichstes Ergebnis zu erzielen. Kann man auch bei kürzeren Haaren ein Sugaring/Waxing durchführen? Grundsätzlich ist es möglich, bei kürzeren Haaren ein Sugaring/Waxing durchzuführen, aber nicht sinnvoll. Für ein langanhaltendes Ergebnis sollten sich alle Haare an der Hautoberfläche befinden, was durch den unterschiedlichen Haarzyklus bei einer Länge von 2 mm noch nicht gegeben ist. So würden schon nach einigen Tagen die Haare, die sich während der Behandlung noch unter der Hautoberfläche befanden, zum Vorschein kommen. Ist das Sugaring/Waxing schmerzhaft? Da die Haare mit der Wurzel entfernt werden, ist die erste Behandlung nicht ganz schmerzfrei. Bei regelmäßiger Anwendung werden die Haare weniger, feiner und somit wird die Behandlung wesentlich angenehmer. Wann sollte das Sugaring/Waxing wiederholt werden? Das Sugaring/Waxing muss nach ca. 4 Wochen wiederholt werden, wobei es auch auf den individuellen Haarwuchs ankommt. Wann sollte man kein Sugaring/Waxing vornehmen? Bei gereizter oder verletzter Haut, Sonnenbrand, starken Krampfadern. Was muss man vor dem Sugaring/Waxing beachten? 24 Stunden vor einem Waxing/Sugaring sollte man sich nicht der Sonne aussetzen oder das Solarium besuchen. Vorteilhaft ist es, 2 Tage vorher ein Peeling durchzuführen. Am Tag der Behandlung bitte keine Bodylotion etc. auftragen. Was muss nach dem Sugaring/Waxing beachtet werden? Rötungen können nach der Behandlung auftreten und sind normale Reaktionen der Haut. Diese klingen bis zu 24 Stunden wieder ab. Bei sensibler Haut kann es in seltenen Fällen zu einer starken Überreaktion mit Quaddelbildung kommen. Da die Haut unmittelbar nach einem Waxing/Sugaring empfindlich ist, sollte man 24 Stunden danach folgendes beachten:

  • Sonnenbad, Solarium, Sauna
  • heiß duschen oder baden
  • Deo auf Alkoholbasis, stark parfümierte Produkte mit chemischen Zusätzen
  • schwimmen im gechlorten Wasser und übermäßigen Sport
  • zu enge Kleidung meiden

Peelings, Luffa-Schwamm oder Peeling-Handschuh sollten frühestens 3 Tage nach dem Waxing/Sugaring angewendet werden. Das hält die Haut weich und geschmeidig und beugt eingewachsenen Haaren vor. Was ist der Unterschied zwischen Bikini Line, Brazilian und Hollywood? Bei Bikini Line werden alle Haare entfernt, die auf beiden Seiten aus dem Höschen hervor blitzen würden. Beim Brazilian bleibt ein schmaler Streifen Haare auf dem Schamhügel stehen, die Haare auf den Schamlippen bleiben stehen. Bei Hollywood werden sämtliche Haare im Intimbereich entfernt, inkl. die Pofalte. Kann ein Intim-Waxing/Sugaring während der Periode durchgeführt werden? Ja, mit Tampon gar kein Problem. Gibt es ein Mindestalter für ein Waxing/Sugaring? Für ein Waxing/Sugaring musst Du 18 Jahre alt sein. Solltest Du aber noch nicht 18 sein und möchtest ein Waxing/Sugaring machen lassen, musst Du Deine Eltern mitbringen oder eine schriftliche Einwilligung vorlegen. Vordrucke gibt´s im Studio. … Hygiene? Einmal-Handschuhe sowie Einweg-Holzspatel sind bei uns selbstverständlich. Die Behandlungsliege wird nach jedem Kunden desinfiziert. Auf die Liege wird immer frisches Papier ausgerollt. Die während der Behandlung benutzten Enthaarungsstationen, werden nach jedem Kunden gereinigt und mit Desinfektionsmittel desinfiziert. Auch die Handdesinfektion steht allen Kunden zur Verfügung.